ConPresso Community

Fragen, Antworten, Diskussionen rund um das Content Management System ConPresso

 
mehrere artikel zentral updaten?

 
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> laufender Betrieb ConPresso 4
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dutch
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 537

BeitragVerfasst am: 05.03.2015 13:59    Titel: mehrere artikel zentral updaten? Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

könnte man mehrere Artikel einer Rubrik irgendwie zentral updaten, sodass der update-Prozess einfacher wird?

Beispiel:
Man hat 20 Artikel in einer Rubrik.
In jedem Artikel kommen die Platzhalter x, y und z vor.
Jetzt sollen die Werte von x, y und z täglich angepasst werden. Würde bedeuten, man muss 20 Mal Artikel öffnen/anpassen/speichern durchlaufen.

Praktischer wäre es, alle Daten irgendwo zentral eingeben zu können und nur einmal speichern zu müssen.
Wäre so etwas irgendwie machbar mit CPO?

Gruß,
dutch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7022

BeitragVerfasst am: 05.03.2015 15:07    Titel: Antworten mit Zitat

Das ließe sich recht einfach mit SQL erledigen (allerdings unter Umgehung der Versionierung).
Wenn man allerdings das Ganze nutzerfreundlich und unter Einhaltung der Regeln machen möchte, dann muss man schon eine passende Oberfläche programmieren und dabei die eingebauten Funktionen benutzen.
Als universelles Tool (also z.B. als Modul) wäre es sehr aufwendig in der Umsetzung, als kundenspezifische Anpassung hält sich der Aufwand in Grenzen...

Leider schreibst Du nichts über den grundsätzlichen Aufbau der Artikel.
Wären diese eher als Datensätze einer Tabelle zu sehen, dann würde ich es so machen, wie bereits mit mehreren Kunden durchgespielt:
Der Kunde pflegt mit Excel eine CSV-Datei und lädt sie hoch. Diese wird dann entweder per Knopfdruck in Artikel umgewandelt oder ist selbst der Inhalt, der entweder durch den Parser geschickt wird oder direkt in eine HTML-Seite konvertiert wird...

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dutch
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 537

BeitragVerfasst am: 05.03.2015 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

um es etwas konkreter zu machen:
Es geht pro Artikel um einige Zahlen, die regelmäßig aktualisiert werden müssen. Diese sind eingebettet in einen immer gleich bleibenden Text.

Die Artikel würde ich gerne über verschiedene templates unterschiedlich ausgeben lassen. Z.B. auf der Startseite eine abgespekte Version mit nur den wichtigsten Zahlen und an anderer Stelle dann die ausführliche Version.

Es geht voraussichtlich erst einmal nur um 8 Artikel mit jeweils 5-10 Zahlenwerten (Eurobeträge). Die Anzahl an Artikeln und Werten verändert sich in absehrbarer Zeit nicht.
Die Lösung müsste also nicht sehr flexibel oder gar als Modul realisiert werden.

Ideal wäre natürlich der Export der Daten aus Excel, damit arbeitet der Kunde lokal.

Wie funktioniert denn bei dir die Umwandlung in Artikel per Knopfdruck? Smile

Gruß,
dutch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7022

BeitragVerfasst am: 05.03.2015 15:56    Titel: Antworten mit Zitat

dutch hat Folgendes geschrieben:
Wie funktioniert denn bei dir die Umwandlung in Artikel per Knopfdruck? Smile

Die Knopfdrucklösung war dann doch zu komplex für den Kunden. Er lädt wirklich nur die CSV-Datei hoch und diese wird direkt konvertiert.

In Deinem Fall würde man die CSV-Datei hochladen (der Name muss eben immer der Gleiche sein), die CSV-Daten in ein Array laden und diesen dann in Artikel wandeln lassen mit einem Code wie diesem hier:
Code:
for ($i=0;$i<count($daten);$i++)
{
      $data = array();
        $data['rubric_id']    = 88;
        $data['titel']        = $daten[$i][2].', '.$daten[$i][1];
        $data['templates_id'] = 20;
        $data['autor']        = 'Autor';

        $data['email']         = 'admin@domain.de';
        $data['initial']       = 'A';
        $data['changedBy']     = 'Autor';

      $data['content']['Titel (text)']['text'] = $daten[$i][0];
      $data['content']['Vorname (text)']['text'] = $daten[$i][1];
      $data['content']['Nachname (text)']['text'] = $daten[$i][2];
      $data['content']['Straße (text)']['text'] = $daten[$i][3];
      $data['content']['PLZ (text)']['text'] = $daten[$i][4];
      $data['content']['Ort (text)']['text'] = $daten[$i][5];
      $data['content']['Telefon (text)']['text'] = $daten[$i][6];
      $data['content']['Fax (text)']['text'] = $daten[$i][7];
      $data['content']['Mobil (text)']['text'] = $daten[$i][8];
      $data['content']['E-Mail (text)']['text'] = $daten[$i][9];
      $data['content']['Bemerkungen (text)']['text'] = $daten[$i][10];

        save_article($data);

        $message[] = sprintf(___('The article %s was successfully saved.'), '<em>'.htmlspecialchars($_POST['titel']).'</em>');
}

Das war z.B. das Einlesen einer Adressdatei...

Ich habe jetzt aber keinen fertigen Code für Dich Wink

Die Artikel müssten vorher gelöscht werden oder die Artikelnummern müssten bekannt oder zusätzlich noch herausgefunden werden.
Wenn die Artikel nicht in einer Rubrik stehen sondern verteilt sind wird es auch noch etwas komplizierter...

Hat das Artikeltemplate nur Textfelder oder auch HTML-Felder?

Wenn die Versionierung entbehrlich ist, dann würde auch ein wenig SQL-Code reichen.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dutch
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 537

BeitragVerfasst am: 05.03.2015 16:27    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

das sieht gut aus!

Den genauen Aufbau der Artikeltemplates kann ich dir noch nicht sagen; wir sind erst noch in der Planungsphase und denken über die möglichen Lösungen nach. Die betreffenden Platzhalter in den Templates werden aber vermutlich nur Textfelder sein.

Es ist aber schon mal gut zu wissen, dass der Upload von csv Daten prinzipiell möglich wäre.
Am liebsten wäre dem Kunden ein Datenaustausch zwischen der Website und seinem Filemaker Pro, aber da muss ich passen...
Ich nehme an, dass du darauf auch nicht spontan eine Antwort weißt? Laughing

Ich melde mich wieder, wenn ich mehr zu den Details weiß und die Sache etwas konkreter wird.

Vielen Dank soweit!

Gruß,
dutch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7022

BeitragVerfasst am: 05.03.2015 16:46    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kenne Filemaker nicht. Es ist aber eine Datenbank und bietet auch eine Webanwendung. Also sollten zumindest CSV-Dateien damit kein Problem sein, Import funktioniert laut Filemaker-Webseite, über Export habe ich nichts gefunden (steht aber bestimmt im Handbuch).
Noch einfacher wäre es, wenn Filemaker via ODBC mit der SQL-Datenbank auf dem Server kommunizieren könnte (das können praktisch alle Systeme außer SAP, allerdings meist nur lesend). Dann würden die Daten mittels Filemaker direkt auf dem Server gepflegt werden. Die werden dann entweder wie beschrieben importiert oder Filemaker bearbeitet direkt über eine entsprechende Abfrage/View die von Dir genannten Daten in der CPO-Datenbank.
Hier ein Blog über die Verbindung Filemaker-mySQL
http://www.jens-liebelt.de/filemaker-beispiele/filemaker-und-mysql.html
ODBC-Treiber für Mac OS X gibt es direkt bei mySQL (und nicht wie im Blog erwähnt nur über Drittanbieter)

Zitat:
Es ist aber schon mal gut zu wissen, dass der Upload von csv Daten prinzipiell möglich wäre.

In mod_tables habe ich ja schon vor vielen Jahren den CSV-Import demonstriert...

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dutch
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 537

BeitragVerfasst am: 05.03.2015 17:19    Titel: Antworten mit Zitat

Das klingt ja alles sehr positiv. Very Happy
Ich weiß, dass es von Filemaker ein API für WordPress gibt, insofern werden da sicherlich, wie du auch sagst, Möglichkeiten sein für eine Anbindung.

Das ist dann in meinem Fall aber wohl noch etwas Zukunftsmusik, aber mittelfristig wollen wir da schon hin.

Ich behalte es im Auge.
Vielen Dank für die Infos!

Gruß,
dutch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7022

BeitragVerfasst am: 05.03.2015 19:18    Titel: Antworten mit Zitat

Noch was:
mit mod_database kann man einem Redakteur Zugang zu einzelnen Tabellen der Datenbank geben, die er dann problemlos per Adminer pflegen kann.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7

 
Für dieses Posting bedanken sich die folgenden User: dutch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> laufender Betrieb ConPresso 4 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen