ConPresso Community

Fragen, Antworten, Diskussionen rund um das Content Management System ConPresso

 
charset in HTML5
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen zu HTML und CSS
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dutch
ConPresso-Checker


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 435

BeitragVerfasst am: 08.09.2014 09:42    Titel: charset in HTML5 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich habe mal eine allgemeine Frage zu den Zeichensätzen.
In HTML 5 wird als Standard scheinbar von UTF-8 ausgegangen (hat man was anderes im Dokument stehen, bekommt man vom W3C-validator eine Fehlermeldung.)

Dummerweise bekomme ich immer Schwierigkeiten mit Sonderzeichen, wenn ich UTF-8 im Dokument angebe...
Was ja wohl vermutlich bedeutet, dass die Datenbank kein UTF ausliefert, wenn ich richtig informiert bin?
Da dies bei mir so gut wie immer passiert, unabhängig vom Provider, scheint wohl das charset iso-8859-1, was Datenbanken angeht, immer noch der Standard zu sein.

Meine Frage ist also: Ist das echt so und falls ja, kann mir jemand sagen warum Question
HTML5 ist doch jetzt schon ne ganze Weile etabliert...

Übrigens kann ich das Problem nicht einmal mit Entities umgehen, da der CPO-Editor die direkt wieder umwandelt...

Gruß,
dutch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Magpie
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 985
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 08.09.2014 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hm, ich denke, wenn in die Datenbank UTF8 geschrieben würde, würde sie das auch ausliefern Smile

Aber tatsächlich dürfte dem das ConPresso-Backend im Wege stehen.

Spricht etwas dagegen, dass du deine HTML5-Website wie folgt beginnen lässt?

Code:
<!DOCTYPE html>
<html lang="de-DE">
  <head>
    <meta charset="iso-8859-15"/>

_________________
Günther Ludwig, amazingBytes webdesign      

Referenzen finden Sie hier: amazingBytes webdesign - Referenzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dutch
ConPresso-Checker


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 435

BeitragVerfasst am: 08.09.2014 10:51    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Mr. Magpie,

das habe ich jetzt auch so gemacht.
Der validator meckert dann zwar immer noch ein bisschen aber zählt das nicht als echten error Wink

Trotzdem kapiere ich das mit der Datenbank und den Zeichensätzen noch nicht so ganz... Ich dachte, dass wäre eine Datenbankeinstellung, was ausgeliefert wird? Oder nicht?

Gruß,
dutch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 6912

BeitragVerfasst am: 08.09.2014 11:03    Titel: Antworten mit Zitat

Tja, ich kapiere es auch nicht und habe es noch nie hingekriegt irgendwas wirklich als UTF-8 auszuliefern.

Was spielt da rein:
  • Apache-Einstellung
  • Meta-Tag
  • Verbindung PHP-MySQL
  • Tabellen-Kollation (latin-1 per Default)
  • Codierung der Dateien selbst (alle CPO-Dateien sind ANSI, also kein UTF-8)

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dutch
ConPresso-Checker


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 435

BeitragVerfasst am: 08.09.2014 11:26    Titel: Antworten mit Zitat

Das Seltsamste daran finde ich ja noch, dass UTF-8 doch eigentlich alle Zeichen von iso-8859-1 enthalten sollte, nur eben noch wesentlich mehr.

Warum wird dann iso-8859-1 nicht einfach bei allen Einstellungen/Konfigurationen über Bord geworfen? Cool
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
balu
ConPresso-Entwickler


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 1743

BeitragVerfasst am: 12.09.2014 18:18    Titel: Antworten mit Zitat

Weil bei Unicode auch "Multi-Character" Zeichen enthalten sein können. Das sind Sonderzeichen, die aus mehr als einem Zeichen bestehen. Wer schon mal mit Unicode gearbeitet hat, kennt das Ã% oder so ähnlich.

Da ConPresso noch für ältere PHP-Versionen geschrieben wurde, werden an verschiedenen Stellen Funktionen benutzt, die noch nicht mit diesen Multi-Character Zeichen klarkommen. Da werden dann Trennungen mitten in so einem Zeichen vorgenommen oder die Anzahl von gezählten Buchstaben sind höher, weil ein solches Zeichen als mehrere gezählt wird.

Das Thema ist ziemlich komplex und weil es auch nicht oder nur mit Problemen möglich sein wird, alte Versionen zu aktualisieren, haben wir das bisher vermieden.

_________________
Bartels.Schöne
ConPresso Support & Development
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dscho
ConPresso-Newbie


Anmeldungsdatum: 19.09.2014
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 20.09.2014 09:51    Titel: Antworten mit Zitat


 Um die Seite UTF-8 kodiert auszugeben, könnte man in
_include/parser.php 
den replacer utf-8 encodieren
php:
//dirty hack
$replacer=array_map("utf8_encode",$replacer);


Allerdings verbietet sich leider eigentlich der Einsatz von html5,
da man keine valide Seite erzeugen kann, da conpresso veraltete tags
wie <strike> und <font> benutzt.

Ich beschäftige mich erst seit kurzem mit conpresso 
und bin begeistert von den Möglichkeiten, die es bietet.
Nur die Einschränkung der Zeichenkodierung 
und die Verwendung nicht mehr standardkonformen htmls sind sehr bedauerlich.
Wird sich das noch ändern?

edit:
bei Verwendung von mod_editor wird zumindest von tinyMCE 
html5-gerechter Code ausgegeben. (Die anderen habe ich nicht getestet.)

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
fruity
ConPresso-Newbie


Anmeldungsdatum: 11.11.2015
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 27.11.2015 16:25    Titel: Antworten mit Zitat

Mr. Magpie hat Folgendes geschrieben:
Hm, ich denke, wenn in die Datenbank UTF8 geschrieben würde, würde sie das auch ausliefern Smile

Aber tatsächlich dürfte dem das ConPresso-Backend im Wege stehen.

Spricht etwas dagegen, dass du deine HTML5-Website wie folgt beginnen lässt?

Code:
<!DOCTYPE html>
<html lang="de-DE">
  <head>
    <meta charset="iso-8859-15"/>

Mal kurz eine Zwischenfrage...Kann man das Script so übernehmen und auf seiner Seite einbetten? Beschäftige mich gerade mit der Websitegestaltung und habe soeben auch auf der 1&1 Seite eine De-Mail eingerichtet, da ich diese unbedingt brauche. Kenne mich mit HTML5 noch nicht allzu gut aus daher die Frage...

_________________
Nur das Genie findet sich im Chaos zurecht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Magpie
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 985
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 01.12.2015 12:56    Titel: Antworten mit Zitat

Was meinst du denn jetzt mit Script? Den von dir zitierten Code-Schnipsel?

Ja, kannste Smile

_________________
Günther Ludwig, amazingBytes webdesign      

Referenzen finden Sie hier: amazingBytes webdesign - Referenzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
fruity
ConPresso-Newbie


Anmeldungsdatum: 11.11.2015
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 12.01.2016 21:12    Titel: Antworten mit Zitat

Ja genau...
_________________
Nur das Genie findet sich im Chaos zurecht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dutch
ConPresso-Checker


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 435

BeitragVerfasst am: 15.02.2016 12:51    Titel: PHP 5.6 Antworten mit Zitat

Hallo zusammen,

ich mache diesen alten thread nochmal auf, weil ich durch die Umstellung verschiedener Provider auf PHP 5.6 langam nicht mehr weiß, wie ich die Sonderzeichen korrekt ausgeben soll.

Ich habe es schon mit den verschiendenen metatag-Varianten (ISO und UTF-8 ) versucht aber ohne Erfolg.

Da scheinbar PHP. 5.6 bei den Providern jetzt mehr oder weniger Standard ist, müsste man wohl ConPresso auch mal dazu bringen UTF-8 zu verwenden.

Gibt es irgendeinen workaround, um meine CPO installationen jetzt kurzfristig dazu zu bringen korrekte Sonderzeichen auszugeben?

Gruß,
dutch

EDIT:
Habe eben festgestellt, dass neue Einträge auf der Website mit korrekten Sonderzeichen dargestellt werden...
Jetzt verstehe ich noch weniger... Confused
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 6912

BeitragVerfasst am: 15.02.2016 17:47    Titel: Antworten mit Zitat

Wenn der Provider die PHP.ini nicht für Anpassungen freigibt, dann setze ich bei PHP 5.6 ans Ende der common.inc.php die Zeilen
Code:
// force ISO
header('Content-type: text/html; charset=ISO-8859-1');

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7

 
Für dieses Posting bedanken sich die folgenden User: dutch, mwae
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dutch
ConPresso-Checker


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 435

BeitragVerfasst am: 01.03.2016 15:06    Titel: Externer RSS feed Antworten mit Zitat

Hallo,

ich habe den Tipp von MarkusR angewendet und der funktioniert prima!
Nochmal danke!

Allerdings habe ich jetzt ein RSS-feed in die Seite integriert und bei der Ausgabe werden nun doch wieder die Sonderzeichen zerhauen...

Die XML-Datei des RSS feed verwendet vermutlich UTF-8.
Allerdings habe ich im RSS Integrationsscript, das ich verwende
(MagpieRSS: https://github.com/kellan/magpierss#description) gesehen, dass dort 'output_encoding' auf iso-8859-1 steht, darum dachte ich, sollte doch gehen, nur leider.... eben nicht.

Hat jemand eine Idee, wie ich das hinbekommen kann?
Danke.

Gruß,
dutch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 6912

BeitragVerfasst am: 01.03.2016 15:55    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die XML-Datei des RSS feed verwendet vermutlich UTF-8.

Vermutlich reicht nicht.
Entweder es steht drin oder Dein Editor sagt es Dir.

Ansonsten geht der Parser von UTF-8 aus. So steht es zumindest im Code.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dutch
ConPresso-Checker


Anmeldungsdatum: 04.07.2007
Beiträge: 435

BeitragVerfasst am: 01.03.2016 17:04    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, in der XML Datei steht:

Code:
<?xml version="1.0" encoding="utf-8"?>


Aber im Magpie script steht, dass das Standard-Ausgabeformat dies ist:

Code:
$output_encoding='ISO-8859-1'


Oder übersehe ich da was Entscheidendes?? Shocked

Gruß,
dutch
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> Allgemeine Diskussionen zu HTML und CSS Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen