ConPresso Community

Fragen, Antworten, Diskussionen rund um das Content Management System ConPresso

 
Anpassungen des Editors
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> Implementierung/Anpassung ConPresso 4
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
baluo
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 14.11.2005
Beiträge: 607

BeitragVerfasst am: 30.01.2010 14:14    Titel: Antworten mit Zitat

... oder passt einfach die CSS an, z.B.:
Code:
 border: 3px solid #F2F2F2 ;
 border-collapse:collapse;
-- aber der Vorschlag von Markus ist natuerlich eleganter!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
balu
ConPresso-Entwickler


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 1743

BeitragVerfasst am: 01.02.2010 09:18    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

dass wir die Links absolut speichern hat einen einfachen Grund. Die php/js-Varianten waren ursprünglich dafür gedacht, die Inhalte auf externen Seiten einblenden zu können.

Und wenn dort dann relative Links stehen, führt das verständlicherweise zu Problemen.

So war es jedenfalls ursprünglich mal gedacht...

Bei einem Umzug lassen sich die URLs zur Not mit zwei SQL-Abfragen anpassen: http://wiki.conpresso.de/index.php/Main/UrlUpdateInDb

Balu

_________________
Bartels.Schöne
ConPresso Support & Development
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
baluo
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 14.11.2005
Beiträge: 607

BeitragVerfasst am: 09.03.2016 14:30    Titel: Antworten mit Zitat

MarkusR hat Folgendes geschrieben:
Auwahl von "FormatBlock"

Leider sagt das keinem User etwas und es wird meist entweder nicht oder falsch benutzt.

Wenn man diesen Abschnitt anpassen will, dann passt man editor.php wie folgt an:

ca. Zeile 210
Code:
    <select id="formatblock" onChange="doExecCommand('formatblock', this.value);">
        <option value="" selected>FormatBlock</option>
        <option value="<p>">p</option>
        <option value="<h1>">h1</option>
        <option value="<h2>">h2</option>
        <option value="<h3>">h3</option>
        <option value="<h4>">h4</option>
        <option value="<h5>">h5</option>
        <option value="<h6>">h6</option>
        <option value="<pre>">pre</option>
        <option value="<address>">address</option>
        <option value="div">div</option>
    </select>

passt man nach Belieben an, z.B.
Code:
    <select id="formatblock" onChange="doExecCommand('formatblock', this.value);">
        <option value="" selected>Absatz-Art</option>
        <option value="<p>">p (Absatz)</option>
        <option value="<h1>">h1</option>
        <option value="<h2>">h2 (Hauptüberschrift)</option>
        <option value="<h3>">h3 (Unterüberschrift)</option>
        <option value="<h4>">h4</option>
        <option value="<h5>">h5</option>
        <option value="<h6>">h6</option>
        <option value="<pre>">pre</option>
        <option value="<address>">address</option>
        <option value="div">div</option>
    </select>

Natürlich kann man auch einzelne Einträge weglassen, um Chaos zu vermeiden.



Wie kann ich in cpo4.16 diese Anpassung vornehmen fuer die folgenden HTML Tags:
- blockquote
- dl, dt ,dd
- span
- small
- abbr
- dfn

Da sieht der obige Code in der in der editor.php (ab Zeile 235) so aus:
Code:

    <select id="formatblock" onChange="doExecCommand('formatblock', this.value);">
        <option value="" selected><?php echo ___('Block format'); ?></option>
        <option value="<p>"><?php echo ___('Paragraph'); ?></option>
        <option value="<h1>"><?php echo ___('Headline 1'); ?></option>
        <option value="<h2>"><?php echo ___('Headline 2'); ?></option>
        <option value="<h3>"><?php echo ___('Headline 3'); ?></option>
        <option value="<h4>"><?php echo ___('Headline 4'); ?></option>
        <option value="<h5>"><?php echo ___('Headline 5'); ?></option>
        <option value="<h6>"><?php echo ___('Headline 6'); ?></option>
        <option value="<pre>"><?php echo ___('Preformatted'); ?></option>
        <option value="<address>"><?php echo ___('Address'); ?></option>
        <option value="<div>"><?php echo ___('Division'); ?></option>
    </select>
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Magpie
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 985
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 09.03.2016 14:38    Titel: Antworten mit Zitat

Um die oben von dir aufgeführten Änderungen in CPO 4.1x vorzunehmen, würde ich mal in die Sprachdateien gucken, bspw. in \_include\lang\deutsch\common.inc.php

Vielleicht liege ich da auch falsch Cool


Für die anderen gewünschten Änderungen habe ich dir keine Lösung.

_________________
Günther Ludwig, amazingBytes webdesign      

Referenzen finden Sie hier: amazingBytes webdesign - Referenzen

 
Für dieses Posting bedanken sich die folgenden User: baluo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 6903

BeitragVerfasst am: 09.03.2016 15:58    Titel: Antworten mit Zitat

Hier lassen sich im Grunde alle BLOCK-Elemente einsetzen, allerdings unterstützt der IE meist nur die bereits eingetragenen.
SPAN ist z.B. kein BLOCK-Element.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7

 
Für dieses Posting bedanken sich die folgenden User: baluo
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
baluo
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 14.11.2005
Beiträge: 607

BeitragVerfasst am: 10.03.2016 09:30    Titel: Antworten mit Zitat

Danke euch beiden, so habe ich wenigstens das Blockquote-Tag ergänzen können. Und ich weiss jetzt, was der "Block"-Tag ist = "div"! Wieder was gelernt ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 6903

BeitragVerfasst am: 10.03.2016 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Blockelemente sind die Dinger, die standardmäßig nicht in einer Zeile gemeinsam mit anderen Elementen stehen, also ein Absatz, eine Überschrift, eine Tabelle... und eben auch ein DIV.

Für "blockquote" gibt übrigens bereits einen Schalter, bzw. zwei, nämlich "Ein-" bzw. "Ausrücken", in Conpresso mit "nach rechts versetzen" und "nach links versetzen" beschrieben.

und

Leider schummeln die Browser hier meist noch unnötige CSS-Styles mit rein...

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
baluo
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 14.11.2005
Beiträge: 607

BeitragVerfasst am: 10.03.2016 10:46    Titel: Antworten mit Zitat

MarkusR hat Folgendes geschrieben:
Für "blockquote" gibt übrigens bereits einen Schalter, bzw. zwei, ...
__lol__ jetzt arbeite ich schon seit so vielen Jahren mit cpo und nie ist mir das bewusst aufgefallen ... Da muss ich ja aufpassen, dass ich nicht versehentlich einen Einruecker zum Quote mache!
Zitat:
Leider schummeln die Browser hier meist noch unnötige CSS-Styles mit rein...
Leider richtig:
IE11: <blockquote style="margin-right: 0px;" dir="ltr">
Safari5.17: <blockquote class="webkit-indent-blockquote" style="margin: 0 0 0 40px; border: none; padding: 0px;">
Opera35: <blockquote style="margin: 0 0 0 40px; border: none; padding: 0px;">
nur FF43 setzt einfach ein <blockquote> ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mr. Magpie
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 985
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 10.03.2016 17:02    Titel: Antworten mit Zitat

baluo hat Folgendes geschrieben:
Zitat:
Leider schummeln die Browser hier meist noch unnötige CSS-Styles mit rein...
Leider richtig:
IE11: <blockquote style="margin-right: 0px;" dir="ltr">
Safari5.17: <blockquote class="webkit-indent-blockquote" style="margin: 0 0 0 40px; border: none; padding: 0px;">
Opera35: <blockquote style="margin: 0 0 0 40px; border: none; padding: 0px;">
nur FF43 setzt einfach ein <blockquote> ...

Und genau deshalb bin ich der Meinung, dass der Editor solche Funktionen nicht dem jeweiligen Browser überlassen sollte. Der Redakteur A verwendet den Firefox, B den IE, usw.
Im Ergebnis hat man genau das, was man beim Einsatz eines CMS gerade nicht will: Uneinheitlichkeit

_________________
Günther Ludwig, amazingBytes webdesign      

Referenzen finden Sie hier: amazingBytes webdesign - Referenzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 6903

BeitragVerfasst am: 10.03.2016 18:16    Titel: Antworten mit Zitat

Und deshalb hat Conpresso ja auch so ein komplexes Templatesystem bekommen, mit dem man auch ohne Editor anspruchsvoll formatierte Layouts hinbekommt.

Für ein paar Basisformatierungen könnte man ja Deine "Markdown"-Idee
http://community.conpresso.de/viewtopic.php?t=4596
einbauen, alles andere ist dann eben nicht möglich.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mr. Magpie
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 985
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 10.03.2016 18:31    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wünsche mir halt beides Smile
Also einheitliche Funktionen im Editor UND das "komplexe Templatesystem" Wink

_________________
Günther Ludwig, amazingBytes webdesign      

Referenzen finden Sie hier: amazingBytes webdesign - Referenzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
baluo
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 14.11.2005
Beiträge: 607

BeitragVerfasst am: 11.03.2016 04:33    Titel: Antworten mit Zitat

Uebrigens,
der cpo-Editor (FF - andere habe ich nicht getestet) schmuggelt noch immer ein <br> in normale <p>-Absätze, und merkwuerdigerweise ohne weitere Wirkung.

Mein Verdacht ist, dass das ein nicht gelöschter Absatz ist von eingefuegtem Text, bevor er als regulärer <p>-Absatz markiert ist. Warum aber dann die folgenden Absätze das <br> (und noch nicht mal <br />) - mitnehmen, ist mir ein Rätsel.

Gerhard
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 6903

BeitragVerfasst am: 11.03.2016 05:43    Titel: Antworten mit Zitat

Der FF schreibt schon immer <br> (Zeilenschaltung) beim Drücken der Enter-Taste, was jedes andere System das "Textverarbeitung" betreibt korrekt als Absatz interpretiert.
Zeilenschaltung ist Shift + Enter.
Aber FF denkt halt noch immer es wäre eine Schreibmaschine...

Erst durch Nutzung der Blockformate kann man FF zu Absätzen überreden.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mr. Magpie
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 985
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 11.03.2016 10:53    Titel: Antworten mit Zitat

Aufgabe des Editors wäre es dann, dies abzufangen und in Absätze umzuwandeln - etwa als zu-/abschaltbare Option
_________________
Günther Ludwig, amazingBytes webdesign      

Referenzen finden Sie hier: amazingBytes webdesign - Referenzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> Implementierung/Anpassung ConPresso 4 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen