ConPresso Community

Fragen, Antworten, Diskussionen rund um das Content Management System ConPresso

 
Artikel aufteilen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> Implementierung/Anpassung ConPresso 4
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
like_it
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 04.04.2007 22:03    Titel: Antworten mit Zitat

Danke Matthias,

jedoch werde ich es wohl nicht mehr erwarten können, bis die neue Version verfügbar ist Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias V
Modul-Entwickler


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 1251
Wohnort: Sondershausen

BeitragVerfasst am: 04.04.2007 22:05    Titel: Antworten mit Zitat

ist klar, das würde nach vorsichtigen Schätzungen mindestens ein viertel Jahr bis 1 Jahr dauern, denke ich.

Gruß Matthias V

_________________
mod_Guestbook 4.1.0

Features:
- Einträge als ConPresso-Artikel
- benutzt Templates, Rubriken, ...
- Captcha
- BB-Code + Smilies + Zitieren
- Badwords
- Anonymisierung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
like_it
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 04.04.2007 22:20    Titel: Antworten mit Zitat

Nur die Frage ist, hat das wirklich noch keiner gebraucht? Wink) oder wie wurde es stattdessen gelöst...

und was eben noch offen ist, wie sieht es mit den lizenzen aus, wenn man ein Conpresso system für 2 Webseiten verwendet?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7008

BeitragVerfasst am: 04.04.2007 22:25    Titel: Antworten mit Zitat


 Ich habe den obenstehenden Code mal etwas entrümpelt und im Parser-Modul getestet:

php:
if (stristr($_t,"###pagebreak###")!==false)
{    
    
$contentpages explode"###pagebreak###"$_t );
    
$url $_SERVER['PHP_SELF']."?";
    foreach (
$_REQUEST as $parameter=>$value)
    {
        if (
$parameter != session_name()) $url.=$parameter."=".$value."&";
    }
    
$_t '';
    
$pageno count($contentpages); 
    
$page $_GET["page"];
    if ( 
$page=="" || $page 
        
$page 1
    if ( 
$page $pageno 
        
$page $pageno
    
$arrayelement = (int)$page
    
$arrayelement --; 
    
$_t .= $contentpages[$arrayelement]; 
    if(
$page >= $pageno) { 
        
$next_page ""
    } else { 
        
$next_pagenumber $page 1
        if (
$page != 1) { 
            
$next_page .= "- "
        } 
        
$next_page .= "<a href=\"".$url."page=$next_pagenumber\">" __('next page') . " ($next_pagenumber/$pageno)</a>"
    } 
    if(
$page <= 1) { 
        
$previous_page ""
    } else { 
        
$previous_pagenumber $page 1
        
$previous_page "<a href=\"".$url."page=$previous_pagenumber\">" __('previous page') . " ($previous_pagenumber/$pageno)</a>"
    } 
    
$_t .= '<div class="articlepages">'.$previous_page.' '.$next_page.'</div>'
}


So geht's.


_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7

 
Für dieses Posting bedanken sich die folgenden User: balu, Mr. Magpie
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
like_it
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 04.04.2007 22:42    Titel: Antworten mit Zitat

he cool, und wie baut man das jetzt ein?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7008

BeitragVerfasst am: 04.04.2007 22:47    Titel: Antworten mit Zitat

Man nimmt sich das gewünschte Parsermodul und kopiert es vor die Zeile
$replacement = $_t;

Dann kann man mittels ###pagebreak### den Seitenumbruch durchführen.
Es ist allerdings in dieser Form nicht mehrartikelfähig, also im Grunde nur im Detailbereich (=garantiert nur 1 Artikel) nutzbar, weil sonst alle Artikel anfangen zu blättern.
Für eine Mehrartikelfähigkeit müsste man es noch etwas erweitern.
Außerdem benutzt es derzeit nur die Standardübersetzungen und nicht die editierbaren Rubriknavigationstexte.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
like_it
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 04.04.2007 23:16    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

super DANKE!!!

Das funktioniert so weit, nur beim Link macht er mir statt der ...&page=2 ...&phpbb2mysql_data=a:2:%7Bs:11:

jedoch das mit der Seitenaufteilung funktioniert einwandfrei!!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7008

BeitragVerfasst am: 04.04.2007 23:24    Titel: Antworten mit Zitat

like_it hat Folgendes geschrieben:
,...phpbb2mysql_data=a:2:%7Bs:11:...

Was da die Cookiedaten eines phpBB-Forums in der URL zu suchen haben wird wohl das Geheimnis Deines Servers bleiben... Laughing

Naja... zur Not kann man ja die Übernahme aller Parameter auf den entsprechenden Einsatzzweck reduzieren (wie das eben bei php-Nuke gemacht wurde), was aber eben die Einsatzmöglichkeiten stark einschränkt.
Du kannst ja mal ein print_r($_REQUEST) dazuschreiben, um zu sehen was da so im Array steht...

Am besten Du ersetzt $_REQUEST durch $_GET (was allerdings auch einige praktiche Anwendungen ausschließt)

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
balu
ConPresso-Entwickler


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 1746

BeitragVerfasst am: 05.04.2007 09:45    Titel: Antworten mit Zitat

Hi zusammen,

ein bischen skeptisch bin ich bei dem Code schon noch. Wenn man das z.B. bei HTML-Feldern benutzt, kann es sehr schnell passieren, dass der HTML-Code zerstueckelt wird.

Wird dann ein geoeffnetes <div> nicht mehr geschlossen oder aehnliches, kann das einem ganz schoen das Layout zerschiessen wenn die Reds nicht aufpassen.

Trotzdem finde ich die Loesung gut - fuer diesen Zweck. Ob wir sowas fest einbauen kann ich aber noch nicht sagen.

Balu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
like_it
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 05.04.2007 09:48    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

einmal ein RIESENDANKE an Markus!

und balu, ich kann euch ja mal erfahrungsberichte übermitteln Wink) wenn es dann im Einsatz ist.

Bezüglich dem Betreuen von 2 Seiten bin ich mit dem Kunden jetzt so verfahren, dass ich das System 2mal installiere und dafür natürlich 2mal Lizenzkosten anfallen. Conpresso muss ja auch was verdienen Wink

lg, Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Matthias V
Modul-Entwickler


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 1251
Wohnort: Sondershausen

BeitragVerfasst am: 05.04.2007 15:19    Titel: Antworten mit Zitat

MarkusR hat Folgendes geschrieben:
Musst nur drauf achten, daß Du keine Kommentare verwenden kannst sondern einen nicht-Tag-verdächtigen Schlüsseltext verwenden solltest, da er von ConPresso sonst encodiert wird oder eben die Redakteure im Editor den HTML-Code bearbeiten müssten.

Der Parser von Conpresso wäre nicht das Problem, dort bleiben die meisten HTML-Kommentare stehen und werden nicht ersetzt, sie dürfen nur nicht so aufgebaut sein wie die Conpresso-Platzhalter (mit Doppelpunkt und so).

Aber was die HTML-Felder betrifft, da hast du schon recht Markus.

Ist nur die Frage, ob man in HTML-Felder Seitenumbüche einbauen möchte, oder ob die nur ins Template kommen. Z.B. so:
Code:
<!-- ifSet: HTML-Feld4 -->
<!-- pagebreak --><!-- HTML-Feld4-->
<!-- /ifSet -->


In HTML-Feldern ist es schwierig diese Trennungen einzufügen, aus den Gründen, die Balu genannt hat.

Gruß Matthias V

_________________
mod_Guestbook 4.1.0

Features:
- Einträge als ConPresso-Artikel
- benutzt Templates, Rubriken, ...
- Captcha
- BB-Code + Smilies + Zitieren
- Badwords
- Anonymisierung
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7008

BeitragVerfasst am: 05.04.2007 15:38    Titel: Antworten mit Zitat

Matthias V hat Folgendes geschrieben:
Ist nur die Frage, ob man in HTML-Felder Seitenumbüche einbauen möchte, oder ob die nur ins Template kommen.

In diesem Fall ging es um den Einsatz im Artikeltext, damit der Redakteur dies auch nutzen kann.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7

 
Für dieses Posting bedanken sich die folgenden User: Matthias V
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
like_it
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 16.06.2008 09:05    Titel: Antworten mit Zitat

balu hat Folgendes geschrieben:
Hi zusammen,

ein bischen skeptisch bin ich bei dem Code schon noch. Wenn man das z.B. bei HTML-Feldern benutzt, kann es sehr schnell passieren, dass der HTML-Code zerstueckelt wird.

Wird dann ein geoeffnetes <div> nicht mehr geschlossen oder aehnliches, kann das einem ganz schoen das Layout zerschiessen wenn die Reds nicht aufpassen.

Trotzdem finde ich die Loesung gut - fuer diesen Zweck. Ob wir sowas fest einbauen kann ich aber noch nicht sagen.

Balu


Hallo Balu,

ich wollte mal nach einem Jahr einen Erfahrungsbericht mitteilen! Die Lösung funktioniert einwandfrei, nach einem Jahr fehlerlosem Arbeiten kann man das wohl sagen Wink

lg, Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Mr. Magpie
ConPresso-Experte


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 996
Wohnort: Wuppertal

BeitragVerfasst am: 16.06.2008 10:39    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Michael,

wie sieht denn das jetzt praktisch aus? Setzt du das ###pagebreak### ins Template der Detailseite oder gibt das der Redakteur an gewünschter Stelle in einem HTML-Feld ein? In letzterem Fall würd' mich ein entsprechendes Template bzw. ein URL zu einer Seite interessieren, wo das eingesetzt wird.

_________________
Günther Ludwig, amazingBytes webdesign   

Referenzen finden Sie hier: amazingBytes webdesign - Referenzen
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
like_it
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 21.04.2006
Beiträge: 42
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 16.06.2008 10:44    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

der Redakteur gibt händisch, bzw. per Snippets im HTML (WYSIWYG Editor) ###pagebreak### ein, danach ergibt sich im Artikel eben der Seitenumbruch.

Du kannst es gerne unter http://www.fratz.at/schwanger_geburt/132398_Geburt.htm ansehen.

lg, Michael
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> Implementierung/Anpassung ConPresso 4 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen