ConPresso Community

Fragen, Antworten, Diskussionen rund um das Content Management System ConPresso

 
Probleme mit den Umlauten nach dem Umzug

 
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> Installation ConPresso 4
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Rappi
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 05.05.2006
Beiträge: 97
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 14.12.2009 14:59    Titel: Probleme mit den Umlauten nach dem Umzug Antworten mit Zitat

Hallo Forum,

ich habe Probleme mit den Umlauten / Sonderzeichen in meiner Conpresso-Website. (4.07)

Ich bin von SuSE 9 mit MySQL 4 auf einen Debian Etch mit MySQL 5 um gezogen.
Nun wird auf manchen Seiten beim Umlaut nur ein ? auf schwarzen Rhombus dargestellt.
Was das komische ist, es sind nicht alle Seiten und Artikel davon betroffen. Wenn ich die betroffenen Artikel öffne und ohne Änderung speichere dann verschwindet das ? fast immer.

Wie kann ich alle Artikel neu speichern ohne das das Änderungsdatum mit geändert wird. Oder gibt es einen anderen Weg dieses Problem zu beseitigen?

Gruß

Marko Rappholz

_________________
Marko Rappholz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7023

BeitragVerfasst am: 14.12.2009 18:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hast Du beim Umzug denn auf die Codierung der SQL-Datei geachtet?

Und wie hast Du sie eingespielt? BigDump? phpmyadmin? mysqldump umd mysql auf der shell?

Bei sowas hilft nur testen, bis man die richtigen Einstellungen gefunden hat. Ich hatte da auch schon nervige Erlebnisse...

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rappi
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 05.05.2006
Beiträge: 97
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 15.12.2009 07:12    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

MarkusR hat Folgendes geschrieben:
Hast Du beim Umzug denn auf die Codierung der SQL-Datei geachtet?

Beim Export der Datenbank habe ich UTF-8 und diverse andere Codierung ausprobiert. Alle mit mehr oder weniger Fehlern. Zum Schluss habe ich mich für UTF-8 entschieden.

Zitat:
Und wie hast Du sie eingespielt? BigDump? phpmyadmin? mysqldump und mysql auf der shell?

Da habe ich auch schon vieles ausprobiert. Alles außer BigDump, kannst Du das empfehlen oder hast Du einen anderen Favoriten?

Gruß

_________________
Marko Rappholz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7023

BeitragVerfasst am: 15.12.2009 08:35    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es noch was anderes, was große Datenbanken importieren kann ohne Shell-Zugriff?

Ja. Kann ich empfehlen. Die Option zum Einstellen einer abweichenden Codierung sollte Dich dabei interessieren.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rappi
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 05.05.2006
Beiträge: 97
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 15.12.2009 09:03    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, dann werde ich das gleich heute testen.

Ich melde mich dann wieder.

DANKE Very Happy

Gruß

_________________
Marko Rappholz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rappi
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 05.05.2006
Beiträge: 97
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 16.12.2009 15:25    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

ich habe mit BigDump ein Teilerfolg erzielt.

Was habe ich gemacht:

1. Datenbank Export mit phpMyAdmin
2. Mit Notepad ++ Konvertieren zu UTF-8
3. Mit BigDump (DEFAULT CHARACTER SET = 'utf8') eingelesen.

Nun werden alle Artikel im Frontend richtig angezeigt aber im Backend sind teilweise Rubriken + Navigationsnamen die nicht richtig angezeigt werden.
Wenn ich diese dann manuell ändere dann werden Sie als ? auf schwarzen Rhombus angezeigt. (Im Frontend)

Wird im Backend eine anderes "CHARACTER SET" verwendet?

Gruß

_________________
Marko Rappholz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7023

BeitragVerfasst am: 16.12.2009 19:08    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wird im Backend eine anderes "CHARACTER SET" verwendet?

Ja, nämlich gar keines.

Das merke ich auch immer erst, wenn ich Firefox benutze.

Durch Eintrag des Character Sets in _include/header.php kann man das anpassen.

Kommt immer auf die vom Server gesendete Codierung an, ob das zu Problemen führt...

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rappi
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 05.05.2006
Beiträge: 97
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 17.12.2009 13:55    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

Danke, für den Hinweis.

Wenn ich in dieser Datei den Character Set UTF-8 eintrage, werden meine Rubriken richtig dargestellt.
ABER im Backend stimmt die Codierung der Seiten dann nicht mehr.
Code:
ConPresso 4.0.7 by Bartels.Sch�ne - All Rights Reserved


Jetzt muss ich anscheint die php-Dateien konvertieren. Aber wie?

Gruß

_________________
Marko Rappholz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7023

BeitragVerfasst am: 17.12.2009 18:50    Titel: Antworten mit Zitat

Nö. Nada.

Wenn das jetzt immer noch nicht stimmt, dann passen bei Dir Server und Datenbank nicht zusammen.

Was steht denn in der apache-config als character set?

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7023

BeitragVerfasst am: 18.12.2009 06:37    Titel: Antworten mit Zitat

Habe nochmal drüber nachgedacht...

Wenn Du jetzt also mit Deinen osteuropäischen Zeichen zurecht kommst, dann bringt eine Umkodierung der PHP-Dateien vielleicht wirklich was.

Der einzige Editor, den ich kenne, der solche Umkodierungen macht, ist UltraEdit. Dabei sollte es reichen, wenn Du die Language-Files umcodierst.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Rappi
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 05.05.2006
Beiträge: 97
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 18.12.2009 07:53    Titel: Antworten mit Zitat

MarkusR hat Folgendes geschrieben:
Was steht denn in der apache-config als character set?

UFT-8

Gruß

_________________
Marko Rappholz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Rappi
ConPresso-User


Anmeldungsdatum: 05.05.2006
Beiträge: 97
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: 18.12.2009 11:34    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Markus,

ich habe die Sprachdateien mit Notepad++ ins UTF-8 Format konvertiert. Leider finde ich nicht die Stellen vom Seitentitel und des Copyrights im Backend.

Ansonsten funktioniert alles wieder.

Vielen Dank für deine Hilfe.

Ich wünsche Dir ein frohes und Glückliches Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

Gruß

_________________
Marko Rappholz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> Installation ConPresso 4 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen