ConPresso Community

Fragen, Antworten, Diskussionen rund um das Content Management System ConPresso

 
Rubrikspezifische Uploadverzeichnisse, PHP für neue Artikel

 
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> Implementierung/Anpassung ConPresso 4
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
malexmave
ConPresso-Newbie


Anmeldungsdatum: 19.05.2013
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 20.05.2013 09:10    Titel: Rubrikspezifische Uploadverzeichnisse, PHP für neue Artikel Antworten mit Zitat

Moin,

ich habe momentan die Aufgabe, in einer bestehenden ConPresso-Installation ein kleines Projekt nachzurüsten.

Im speziellen geht es darum, eine Reihe von Artikeln unter anderem RePEc zugänglich zu machen. RePEc erwartet leider eine spezielle Verzeichnisstruktur, die sich nicht mit den aktuellen Einstellungen von ConPresso vereinbahren lässt. Außerdem müssen Dateien mit Meta-Informationen erstellt bzw. aktualisiert werden.

Deswegen jetzt meine Fragen:
- Ist es möglich, rubrikspezifische Upload-Ordner einzustellen (normale uploads landen weiterhin in _data, neue aber in _data/aaa/papers oder so)?
- Ist es möglich, bei der Erstellung neuer Artikel einer Rubrik automatisch PHP-Code auszuführen? Ich bin mir nicht sicher, in welcher Situation der Code, der im Template ins PHP-Feld eingetragen wird, ausgeführt wird, und die Docs sind da etwas vage.

Falls es irgendwie relevant ist: Wir haben SSH-Zugang zu unserem Server und können u.a. Cronjobs und ähnliches erstellen. Lösungen, die auf Cronjobs basieren, sind also möglich, würde ich aber gerne vermeiden, da die, die das System von mir übernehmen, vermutlich keine Ahnung von Linux haben werden.

Danke schon jetzt für Hilfe und Ideen.

malexmave
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7010

BeitragVerfasst am: 20.05.2013 10:07    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
- Ist es möglich, rubrikspezifische Upload-Ordner einzustellen (normale uploads landen weiterhin in _data, neue aber in _data/aaa/papers oder so)?

Nein. Müsstest Du selbst programmieren.
Zitat:
- Ist es möglich, bei der Erstellung neuer Artikel einer Rubrik automatisch PHP-Code auszuführen? Ich bin mir nicht sicher, in welcher Situation der Code, der im Template ins PHP-Feld eingetragen wird, ausgeführt wird, und die Docs sind da etwas vage.

Das "PHP-Feld" ist kein Feld für PHP-Code sondern das Template für index_php.php und index_js.php und das ist nicht vage sondern präszise im Handbuch beschrieben:
Zitat:
Der in das dritte Eingabefeld "Javascript/PHP" eingegebene Code dient als Formatvorlage für die Einbindung von Inhalten aus ConPresso auf entfernten Seiten (Content-Syndicating).

Grundsätzlich ist aber alles dank des offenen Codes nach Belieben anpassbar. Und natürlich lässt sich "bei der Erstellung neuer Artikel einer Rubrik automatisch PHP-Code auszuführen", es sind ja schließlich alles PHP-Dateien. Auch Deine Verzeichnisstruktur kannst Du ja mit einem simplen Script erstellen lassen. Viel Spaß dabei!

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
malexmave
ConPresso-Newbie


Anmeldungsdatum: 19.05.2013
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 20.05.2013 10:13    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

danke für die schnelle Antwort.

Für mich entscheidend war hauptsächlich die Bestätigung, dass es nicht aus dem Backend machbar ist. Ich würde ungerne in den Quelltext von ConPresso eingreifen (wieder: Weil meine Nachfolger vermutlich keine Programmierer sind, und weil änderungen bei Updates wohl verloren gehen würden), aber es sieht wohl so aus, als hätte ich keine Wahl.

Dann werde ich mal sehen, wie ich das jetzt lösen werde. Nochmal danke für die schnelle Info.

Malexmave
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7010

BeitragVerfasst am: 20.05.2013 10:21    Titel: Antworten mit Zitat

Wie habe ich jetzt bestätigt, daß es nicht aus dem Backend möglich ist?

Benutze einfach die Modulschnittstelle, erstelle ein einfaches Modul und gut ist. Wenn an ein, zwei Stellen der Originalcode ergänzt werden muß, dann dokumentiert man das und somit weiß auch ein nachfolgender Webmaster, was da gemacht wurde und kann es bei jedem Update wiederholen.

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
malexmave
ConPresso-Newbie


Anmeldungsdatum: 19.05.2013
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 20.05.2013 10:30    Titel: Antworten mit Zitat

Mit "nicht im Backend möglich" meinte ich, dass ich nicht sämtliche nötigen Änderungen direkt im Backend vornehmen kann, sondern in den Code einsteigen muss (ob es jetzt der CMS-Code oder der Modulschnittstellen-Code ist, war da erstmal egal).

Ich werde mir die Modulschnittstelle mal angucken, und notfalls halt ein von ConPresso losgelöstes Upload-Formular bauen, dass in die ConPresso-DB schreibt (von dem, was ich bisher gesehen habe, ist die Tabelle für Dateien reicht einfach gestrickt und akzeptiert auch relative Pfade). Wie genau ich das mache, kläre ich alles noch, aber es ist nicht mit einem unveränderten ConPresso ohne eigene Module möglich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7010

BeitragVerfasst am: 20.05.2013 10:34    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
es ist nicht mit einem unveränderten ConPresso ohne eigene Module möglich

Richtig, deshalb schreibst Du ja auch in "Implementierung/Anpassung ConPresso 4" Wink
Man kann sich sowas auch programmieren lassen...

_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
MarkusR
Handbuchversteher


Anmeldungsdatum: 01.01.1970
Beiträge: 7010

BeitragVerfasst am: 20.05.2013 13:20    Titel: Antworten mit Zitat

Du solltest übrigens mal die RePEc Doku lesen, da wird nämlich klar gestellt, daß weder die Artikel noch die Dateien an einer bestimmten Stelle liegen müssen (sonst wäre die URL-Angabe im Template ja überflüssig). Lediglich die Meta-Dateien sollen dort liegen und via FTP abrufbar sein. Das kannst Du ganz ohne Eingriffe in ConPresso mit einem Modul realisieren, das die rdf-Files scheibt und dort platziert.
_________________
Ciao Markus
ConPresso-Module
ConPresso und PHP 7

 
Für dieses Posting bedanken sich die folgenden User: balu
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
malexmave
ConPresso-Newbie


Anmeldungsdatum: 19.05.2013
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 20.05.2013 14:25    Titel: Antworten mit Zitat

Awesome. So weit hatte ich das noch nicht gelesen. Tja, man sollte die Docs halt immer erst komplett lesen Embarassed

Danke auf jeden Fall.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neue Antwort erstellen    ConPresso Community Foren-Übersicht -> Implementierung/Anpassung ConPresso 4 Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen